relevante Unternehmen  
 
ArtikelNachhaltiges Unternehmen → Katastrophenhilfe → Sondernachlass für Betroffene

ÖkoFEN unterstützt Hochwasseropfer

Sondernachlass für Betroffene

Flutopfer
Mit mehr als sechs Milliarden Euro Schaden in Deutschland rechnet das Institut der deutschen Wirtschaft durch die schlimmste Hochwasserkatastrophe seit der Jahrhundertflut im Jahr 2002. Auch zahlreiche Keller wurden durch das Hochwasser komplett überschwemmt und hierbei vielfach die Heizungsanlagen zerstört. Vor diesem Hintergrund möchte ÖkoFEN Betroffene der Flutkatastrophe in Bayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterstützen und gewährt allen Hochwassergeschädigten einen Sondernachlass von 500,- Euro (inkl. MwSt. bei der Neuanschaffung einer ÖkoFEN Pelletsheizung).

FlutopferDer Sondernachlass gilt für alle Betroffenen, die bis spätestens 31.10.2013 folgende Unterlagen bei ÖkoFEN per e-Mail an info@oekofen.de einreichen:
  1. Rechnungskopie vom Kauf der ÖkoFEN Pelletsheizung
  2. Bestätigung der örtlichen Behörde über den Hochwasserschaden (alternativ Versicherungsunterlagen zur Schadensmeldung)
  3. Bankdaten (Kontonummer, BLZ, Kontoinhaber) für die Gutschrift

Rückfragen können Betroffene gerne direkt an ÖkoFEN per e-Mail an info@oekofen.de richten. Darüber hinaus wird ÖkoFEN seinen 50.000sten Kessel, der in dieser Woche produziert wird, einer Familie schenken, die besonders in Not geraten ist. Weitere Informationen unter oekofen.de 


Herausgeber + Fotos:
 
 Schelmenlohe  2
 86866  Mickhausen
     ÖkoFEN Heiztechnik GmbH
 
Eingestellt  Juni 2013
2013-05-17